Strickanleitung pullover mit ajourmuster

Bequeme gestrickte Pullover mit einem dekorativen Zickzack-Muster in weichen Pfirsich Baumwolle gestrickt Top in Pfirsich Baumwolle mit einem V-Ausschnitt und subtilen Streifen Stricktechniken lernen zu stricken und andere Strickspitzen Kabel sind in der Regel in Stockinette Stich, mit einem umgekehrten Stockinette Hintergrund gearbeitet, aber jede Kombination wird tun; Beispielsweise sieht ein Hintergrundstich in den von Kabeln begrenzten Bereichen oft auffällig aus. Ein weiterer visuell faszinierender Effekt ist die Metaverkabelung, bei der das Kabel selbst aus Kabeln besteht, wie z. B. einem Dreikabel-Zopf aus Strängen, die selbst 2-Kabel-Zöpfe sind. In solchen Fällen gehen die “inneren” Kabel manchmal getrennte Wege und bilden schöne, komplexe Muster wie die Zweige eines Baumes. Ein weiterer interessanter Effekt ist, dass ein Kabel ein anderes Kabel “durchbohrt”, anstatt es über oder unter das andere passieren zu lassen. Zwei Kabel sollten sich in einer Reihe vollständig kreuzen; Zum Beispiel sollten zwei Dreierstiche mit den drei Stichen eines Kabels, das über die drei des anderen Kabels geht, kreuzen. Obwohl es manchmal verlockend ist, eine zwischendurch kreuzende Reihe von weniger Stichen (z. B. 4 Stiche) zu haben, ist es sehr schwierig, dies gut aussehen zu lassen und sollte vermieden werden.

Ein 1-Kabel-Serpentin ist einfach ein Kabel, das sich im Verlauf sinusförmig nach links und rechts bewegt. Böpfe höherer Ordnung werden oft mit solchen Serpentinen hergestellt, die über und untereinander kreuzen. Ein 2-Kabel-Geflecht kann wie ein Seil aussehen, wenn sich die Kabel immer auf die gleiche Weise kreuzen (links über rechts). Alternativ kann es wie zwei Serpentinen aussehen, eine über der anderen. Ein 3-Kabel-Geflecht ist in der Regel ein einfacher Zopf (wie oft in MädchenHaaren gesehen), kann aber auch gemacht werden, um wie die Glieder in einer Kette aussehen, oder als drei unabhängige Serpentinen. Ein 4-Kabel-Geflecht ermöglicht mehrere Kreuzungsmuster. Das 5-Kabel-Geflecht wird manchmal als keltischeprinzessingeflecht bezeichnet und ist optisch interessant, weil eine Seite krächzt, während die andere Seite in einem Trog ist. So hat es eine schimmernde Qualität, ähnlich wie ein Kris Dolch. Das 6-Kabel-Geflecht wird als sächsisches Geflecht bezeichnet und sieht quadratisch und solide aus.